Ferienwohnungen Familie Bautz Nordseeheilbad Büsum

Hochwertige und moderne Ferienwohnungen mit 3 bis 4 DTV Sternen - liebevoll und zeitgerecht ausgestattet, hell, allergikerfreundlich und mit jeglichem Komfort. Anmeldung

Startseite Celina Haus Karin Lily Lage in Büsum Büsum Buchungsanfrage

So finden Sie uns:

Sie fahren ab Hamburg über die A23 in Richtung Heide/Holstein. Abfahrt Heide/West. Weiter über die B 203 nach Büsum. Im Kreisverkehr vor Büsum die erste Abfahrt Richtung Familienlagune Perlebucht.

Anfahrt Haus Celina: Auf der Umgehungsstraße im 1. Kreisel die 3. Ausfahrt in die Kühlungsborner Straße, am Ende links in die Schweriner Straße.

Anfahrt Haus Karin und Haus Lily: Auf der Umgehungsstraße im 2. Kreisel die 3. Ausfahrt in die Friedrich-Paulsen-Straße.

Lage in Büsum

Nordseeheilbad Büsum im Kreis Dithmarschen an der Nordseeküste

Dithmarscher Marsch

Das Marschland rund um Büsum

Der Kreis Dithmarschen, dem auch Büsum angehört, ist geprägt
von der gleichnamigen Marsch, welches sich durch flache Landstriche
ohne natürliche Erhebungen auszeichnet. Es liegt auf Höhe des
Meeresspiegels und ist durch Watt und Salzwiesen gekennzeichnet.
Die Landschaft bietet seinen Besuchern mit schier unendlichen
wirkenden Weiten einen ungewohnten seelischen Freiraum und ist somit
ideal zur Erholung der Seele.

Quelle:http://metropolregion.hamburg.de

Meereswelten

Abtauchen in die Büsumer Meereswelten

Die „Büsumer Meereswelten“ sind ein beliebtes Ausflugsziel für große
und kleine Urlauber. Es erwartet Sie eine der vielfältigsten Aquarienanlagen
an der deutschen Westküste. Hier können Besucher in 34 Schaubecken
die Unterwasserwelten verschiedener Regionen der Erde mit ihren
Meeresbewohnern entdecken. Dazu gehören neben Süß- und Salzwasser-
aquarien auch einige Terrarien, in denen man unter anderem
eine ca. 2,5 Meter lange Kubaschlankboa bewundern kann.

Quelle: http://www.buesumer-meereswelten.de

Seehundstation Friedrichskoog

Die Seehundstation Friedrichskoog mit dem Informationszentrum „Seehund"
und der Erlebnisausstellung „Robben" ist täglich für Besucher geöffnet.
Im umfangreichen Informationsangebot werden interessante Details über die
Meeressäuger, ihr Leben und ihr Verhalten vermittelt. Gleichzeitig kann man
die hier lebenden Tiere durch große Unterwasserfenster ansehen und sie
aus der Nähe beobachten.

Quelle: http://www.seehundstation-friedrichskoog.de

North Sea Cycle Route

Der Nordseeküsten-Radweg (North Sea Cycle) ist der längste Radweg der Welt
und führt über 6000 km durch acht Länder im entlang der Nordsee. Leihen Sie
sich ein Rad und erkunden Sie auch die Landschaft. Wunderschöne Radwanderwege,
u.a. auf der North Sea Cycle Route direkt an der Küste entlang sind nicht nur Gesund,
sondern lassen Sie Land und Leute im wahrsten Sinne erfahren.

Quelle: http://www.northsea-cycle.com

Multimar Wattforum

Die Erlebnisausstellung zu Watt, Walen und dem Weltnaturerbe mit zahlreichen
Aquarien bietet Ihnen einen einmaligen Einblick und ein unvergessliches Erlebnis.
In großen Aquarien sind mehr als 250 Arten von Fischen, Krebsen, Muscheln
und Schnecken zu entdecken. Seit 2009 können Fischschwärme und Störe hinter
einer 6x6 m Panoramascheibe beobachtet und die Wasserlandschaft in
Schleswig-Holstein erforscht werden.

Quelle: http://www.multimar-wattforum.de

Eidersperrwerk

Der Schutzbau für Sturmfluten

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Schleswig-Holsteins ist das Eidersperrwerk.
Das Eidersperrwerk ist ein beliebtes Ausflugsziel für viele Urlauber, die in Büsum,
St. Peter-Ording oder Eiderstedt zu Besuch sind. Das Jahrhundertbauwerk an der
deutschen Küste wurde im März 1973 eingeweiht und soll verhindern, dass bei
Sturmfluten Wassermassen in die Eider strömen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Eidersperrwerk

Meldorfer Bucht

Die Meldorfer Bucht erstreckt sich von Büsum im Norden bis nach Friedrichskoog
im Süden. Der auch als Dithmarscher Bucht bezeichnete Küstenstrich eignet sich
hervorragend für Wanderer und Fahrradfahrer, die bei einem Ausflug den Blick
auf das Meer und die vielen heimischen Vogelarten genießen können.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Meldorfer_Bucht

Deichfreilichtmuseum

Im Deichfreilichtmuseum können Sie 4 verschiedene Deiche und die historische
Bauweise der Schutzwälle besichtigen. Die Deiche sind in chronologischer Reihenfolge
von 1150 bis 1805 hintereinander aufgereiht. Das Deichmuseum ist ganzjährig für
Besucher geöffnet.

Quelle: http://www.dithmarschen-wiki.de

 

>> Seitenanfang

 

 

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

X